Das rechte Maß, das war eigentlich der Arbeitstitel des neuen Videos. 

Aber im Jahr 2023 hat dieser Ausdruck einen ganz anderen Klang.

Zum Glück kam mir ein Mann entgegen (bildlich gesprochen…. in der Zeitung!), der nackt durch den Wald läuft. 

Was für eine Metapher!

Für die Nordseezeitung ein herrlicher Aufschlag. Aber auch ich habe die Gelegenheit des ergriffen: denn, was repräsentiert der Mann eigentlich?Ich jogge selbst schon seit vielen Jahren, und es ist ja kaum Lauf-Bekleidung zu bekommen, mit der ich nicht wie eine Litfaßsäule aussehe. Bekleidung? Funktionsbekleidung nennt sich das! Ob ich das alles wirklich brauche? Natürlich habe ich einen Brustgurt zur Messung des Pulses mit entsprechender App. Und lange Zeit habe ich auch die Pulsmesser am Handgelenk getragen, “Optimierer”, die sich leider nicht bewährt haben.

Und was macht er? Er läuft so, ohne alles, ohne Branding, einfach so nackt durch den Wald! Ein Ausfall für das BIP, für die Sportausrüster. Ein Versagen der Marketingabteilung! Er reduziert alles auf die eigentliche Funktion des Sportes: Wohlfühlen durch Bewegung! Wohlfühlen als Zweck des Lebens! Eine revolutionäre Einstellung in einer Welt, in der das Wirtschaftswachstum das Maß aller Dinge ist.

Nackt durch den Wald! Klasse! Ich finde die Idee gut und mußte an die FKK-Szene in der DDR denken, die sich ihre eigene Welt geschaffen hatte, um sich aus dem STASI Dschungel zu befreien.
Nackt auf dem Deich? Hatte ich mal kurz drüber nachgedacht. Geht auch, bringt sicher eine Schlagzeile. Aber so eine gute Idee ist das bestimmt nicht. Was würden die Kreuzfahrer denken? OK, vielleicht finden die das auch gut für ihren Insta Account! 
Aber, eigentlich geht es um etwas anderes:

Wann war der Zivilisationsbruch? 

Dieses immer mehr, immer größer? Dies Überschreiten der planetaren Grenzen, die man schon lange kannte. Ich glaube irgendwann in den 1960 Jahren. Man begann Werbung mit Manipulationstechniken zu vermischen.
Mad Men, die Serie, zeigt den Geist dieser Zeit. Don Draper als Musterbeispiel eines Marketingmanagers, dem auf einmal Zweifel kommen, ob das, was er da macht, richtig ist.

Ein Buch, das für mich eine Bibel der Manipulationstechniken ist: Robert Cialdini. In seinem Buch von 1984 (…. ist mir auch erst gerade aufgefallen 1984 (!)) :”Die Psychologie des Überzeugens“ zeigt er 6 simple Zusammenhänge auf, Reaktionsmechanismen, Heuristiken, denen wir aufgrund unserer psychologischen Steinzeitprogrammierung nicht entgehen können. 

Beispiel: Reziprozität: Erhalten wir etwas geschenkt, egal wie unsinnig das Geschenkte auch ist, müssen wir uns erkenntlich zeigen und auch etwas zurückgeben, was ja auch das eigentliche Ziel des Schenkenden von Anfang an war.

Wir können nicht anders, und geraten in Fallen.

Seit den 60 Jahren werden diese Mechanismen, die uns beeinflussbar machen, im industriellen Maßstab genutzt, und da sehe ich den Zivilisationsbruch.
Wenn ich bei Edeka ein Toastbrot kaufen will, vor dem Regal stehe, dann stehe ich eigentlich vor einer großen Zahl von Werbefachleuten, Psychologen,  die mich dazu bringen wollen, eine bestimmte Marke zu kaufen. 
Und sie gewinnen. Es kostet Energie, sich dagegen zu wehren.

Das Anpreisen von Waren ist so alt wie die Menschheit.

Mir war zum Beispiel nicht bewusst, welchen Einfluss die Medicine Shows aus den Anfängen der USA (fahrende Händler priesen Tinkturen an, die gegen Haarausfall, Zahnschmerzen und… helfen sollten, wenn nicht, hatten sie entweder schnelle Pferde oder ein Teer und Feder Problem) auf die Entwicklung der Country Music hatte. 

Auf Arte läuft gerade eine mehrteilige Dokumentation über die Country Music.
Diese fahrenden Händler waren die Mad Men des Wilden Westens!

Aber, was da seit den 60er Jahren abläuft, das kann man eher in den Bereich der Gehirnwäsche einordnen. Das ist eine ganz andere Größenordnung.
Und erstaunlicherweise steigen auch seit dieser Zeit die Verletzungen der planetaren Grenzen.

Sei es der Prime Day bei Amazon, der Black Friday für Schnäppchen es funktioniert, auch bei mir.

Aber, wir zahlen dafür einen hohen Preis, einen sehr hohen Preis.

Don Draper, der Mad Men, ihm kamen Zweifel, ob er mit der Werbung für Tabak nicht für den Tod vieler Menschen verantwortlich ist. Ob er den Gutachten der Tabakindustrie noch vertrauen konnte. ( Rauchen ist gut für die Lunge! Wurde ernsthaft in der Werbung behauptet )

Heute scheint man da weniger Skrupel zu haben.
Der Tabak der heutigen Zeit ist z.B. Zucker, oder Fett oder der Ratenkredit.

Das Thema Fettleibigkeit, ein Synonym für den Verlust des Maßes, war der FAZ eine Titelseite der Sonntagsausgabe wert: Dick ist das neue Normal.

Und wieder haben wir Probleme, das rechte Maß zu finden!

Am letzten Donnerstag habe ich eine Veranstaltung mit dem Thema Nachhaltigkeit, Digitalisierung im Tourismus besucht.
Melf Grantz sprach das Grußwort, und ich weiß nicht, wie oft er das Wort Nachhaltigkeit, das wir heute ja fast nur mit Energiesparen in Verbindung bringen, aussprach. 

YouTube player



Nachhaltigkeit ist das neue Vegan. Auf Erdnüssen steht neuerdings immer vegan, und ich habe vor einiger Zeit einen Sack Blumenerde gekauft, auf dem vegan stand.

Nachhaltig scheint also, ähnlich wie Vegan, zum Qualitätsbranding zu werden, eher eine Marke, über deren Inhalt man nicht reden will.
Ich habe noch nie gehört, dass Melf Grantz so oft das Wort Nachhaltigkeit in den Mund nahm, und es war natürlich der weiße Elefant, der im Raum stand.
Niemand ist näher darauf eingegangen, was Nachhaltigkeit eigentlich bedeutet, und welche Folgen Digitalisierung für die südlichen Länder hat. Stichwort: Digitaler Kolonialismus. .
Schöne neue, nachhaltige, digitale KI Welt.
Wir laufen mit Scheuklappen durch die moderne Zeit.
Nur Prof. Papathanassis wies auf die dunkle Seite der Digitalisierung hin.


Eigentlich ist es gar nicht so kompliziert: Der Maßstab ist immer der Mensch!

Die Sustainable Development Goals (SDGs) und die Planetary boundaries , da finden wir die Maßstäbe für Nachhaltigkeit, und die gehen weit über das hinaus, was wir heute darunter verstehen. Sie definieren eigentlich das, was menschliches, empathisches Leben auf einem kleinen Planeten ausmacht, wenn man dort noch länger bleiben will!

Wir haben Probleme, diese Ziele einzuhalten, und überschreiten im Akkord planetare Grenzen.
Grünes Wachstums ist eine Chimäre und diese Fantasie wird von der Politik genutzt, um die eigentlich notwendigen Maßnahmen zu vernebeln.

Aber, warum halten wir diese Illusionen aufrecht? Warum müssen die Autos immer größer werden, aber mit dem E auf dem Kennzeichen? Was für ein Schwachsinn! (wobei selbst Arnold Schwarzenegger schon ein schlechtes Gewissen hat, da er mit seiner zur Schau getragenen Liebe zum Hummer zum SUV Kult beigetragen hat. Und ihm nehme ich die Wandlung von Saulus zum Paulus wirklich ab).

Warum müssen Schiffe immer größer werden, warum müssen wir immer häufiger, immer weiter reisen und fliegen? Warum brauchen wir immer mehr? 

Sie haben Angst, sie, die Marketing-Abteilungen, die CEOs wo auch immer sie sitzen, dass wir eine Antwort auf diese Fragen finden. Sie haben Angst, die Mad Men dieser Welt.

Ein Don Draper sind sie nicht mehr, eher eine Karikatur der Männer aus den 60 ern.
Und Don Draper ist aus diesem Karussell ausgestiegen!
Skrupel sind kaum noch zu finden, denn sie wissen, welche Konsequenzen ihr Handeln hat.

Und warum ist sie so wichtig, ihre Erzählung vom Wachstums? Diese Erfindung der 50er Jahre?

Für mich, als jungen Teenager, war Easy Rider eine tiefe Erfahrung.

Ich schwang mich nach dem Film, auf mein Mofa, die Kreidler sollte ein paar Wochen später kommen, und fühlte mich wie Wyatt, der Captain America.

Aber eine Szene in Easy Rider war für mich zentral:

YouTube player

Der Film hat bei mir nicht nur die Beziehung zu Motorrädern verändert, als Reduktion dessen, was man zur motorisierten Fortbewegung braucht, sondern auch meine Sicht auf Menschen, die mir sagen wollen, was das richtige Leben ist.
Denn, das will ich nur selbst entscheiden!

So wie der nackte Mann im Wald selbst entscheiden will, wann er sich wohlfühlt.

Aber, damit haben die grauen Männer der Zeitsparkasse, und die Mad Men Probleme.

Das Thema ist alt, aber nie hat es uns bis an den Rand unserer Existenz geführt!

Viel Spaß beim Video!

ekrowski

View all posts
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner